Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Nikkei

Noch immer keine neuen Impulse
Nikkei-Analyse vom 22.01.2023

langfristiger Nikkei Chart

Der Nikkei tendierte in der vergangenen Woche aufwärts und erreichte sogar fast die seit längerem umkämpfte Horizontale bei 26900. Im Wochenvergleich ein Anstieg um 1,7 Prozent.

Dank der jüngsten Kursgewinne ist ein Durchbruch der 24700 nach unten wieder etwas weiter in die Ferne gerückt. Vielmehr deutet sich nun eine Fortsetzung der mittelfristigen Seitwärtsbewegung an, weshalb sich für Anleger kein Handlungsbedarf aufdrängt. Für ein neues mittelfristiges Signal bleibt unverändert der Ausbruch aus dem Bereich 24700/30800 abzuwarten.


kurzfristiger Nikkei Chart


Autor: Oliver Schultze