Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

1765 geknackt
Gold-Analyse vom 07.08.2022

langfristiger Gold Chart

mittelfristiger Gold-Chart

Der Goldpreis kämpfte in der vergangenen Woche noch einige Tage mit der Marke von 1765 Dollar, dann gelang der Durchbruch. Ernsthafte Anschlusskäufe blieben jedoch aus, unter dem Strich ein kleines Wochenplus von 9 Dollar.

Daher ist nun fraglich, ob sich die Notierung oberhalb der 1765 behaupten kann. Bei einer Rückkehr unter 1765 ist mit einer Korrektur zu rechnen, dann sollten sich Anleger auf einen erneuten Rückgang bis knapp unter 1700 einstellen. Verteidigt das Edelmetall aber die 1765 und legt wieder zu, winkt ein Anstieg bis in den Bereich um 1850 Dollar.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze