Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Chart der Woche

Kurzfristige Abwärtsbewegung läuft
EUR/USD-Analyse vom 21.11.2022

langfristiger Chart

In der Vorwoche kämpfte der Euro noch etwas mit dem erreichten Widerstand, dann drehte die Notierung erwartungsgemäß nach unten ab. Im Montagsvergleich ein Rückgang um knapp 0,9 Cent.

Noch stehen die Zeichen auf Korrektur: Der Stochastik fällt noch inmitten seiner neutralen Zone, das mittlere Bollinger Band als häufiges Ziel von Gegenbewegungen verläuft aktuell bei knapp 1,01. Anleger sollten zunächst die laufende, kurzfristige Abwärtsbewegung abwarten.


kurzfristiger Chart



Autor: Oliver Schultze