Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Chart der Woche

Auf engem Raum seitwärts
EUR/USD-Analyse vom 08.08.2022

langfristiger Chart

Der Euro dümpelte seit vergangenem Montag in einer engen Spanne seitwärts und verlor dabei im Montagsvergleich rund 0,7 Cent.

Neue charttechnische Impulse bleiben somit Mangelware. Weiterhin gilt: Bei einem Durchbruch der 1,027 ist mit einem Anstieg bis in den Bereich um 1,05 zu rechnen. Ein Fall unter die Parität hingegen wäre ein Verkaufsignal, dann sollten sich Anleger auf einen Rückgang unter 0,97 einstellen.


kurzfristiger Chart



Autor: Oliver Schultze