Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> MDAX

Kurzfristig abwärts, mittelfristig seitwärts
MDAX-Analyse vom 12.04.2021

langfristiger MDAX Chart


Der MDAX legte seit der vergangenen Woche etwas zu, kam seinem Allzeithoch aber nicht bedrohlich nahe. Seit Ostern ein Zuwachs um knapp 0,6 Prozent.

Es sieht ganz danach aus, als ob der Index am oberen Bollinger Band abprallte. In Verbindung mit dem Verkaufsignal des Stochastik deuten sich damit kurzfristig fallende Notierungen an. Ein Ende der monatelangen Seitwärtsbewegung liegt damit jedoch nicht in der Luft. Anleger müssen sich weiter gedulden und auf einen Ausbruch warten.



kurzfristiger MDAXChart

Autor: Oliver Schultze