Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Unterstützung bei 1850 durchbrochen
Gold-Analyse vom 17.01.2021

langfristiger Gold Chart

mittelfristiger Gold-Chart

In der Vorwoche pendelte der Goldpreis zunächst um die Horizontale bei 1850, dann kam es zu dem erwarteten Rücksetzer. Im Wochenvergleich ein Minus von rund 20 Dollar.

Damit konnte sich das Edelmetall recht wacker schlagen. Trotzdem ist ein Rückgang bis zu dem Support bei 1765 jetzt nicht vom Tisch, Anleger sollten vorsichtig bleiben. Springt die Notierung hingegen signifikant und nachhaltig über 1850, liegt ein zumindest kurzfristiges Kaufsignal vor.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze