Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Impulsloser Handel
Gold-Analyse vom 20.09.2020

langfristiger Gold Chart

mittelfristiger Gold-Chart

Alles andere als überraschend war beim Goldpreis in der Vorwoche nur wenig Bewegung zu beobachten. Die Notierung pendelte unter verhaltenen Schwankungen seitwärts und legte dabei im Wochenvergleich leicht um 10 Dollar zu.

Aus charttechnischer Sicht ergeben sich damit keine neuen Impulse. In Anbetracht der Tatsache, dass die Notierung seitlich aus dem Dreieck heraus gelaufen ist, zeichnet sich eine Fortdauer der Seitwärtsbewegung ab. Eine stärkere Trendbewegung ist erst zu erwarten, wenn der Goldpreis klar und nachhaltig aus dem Bereich 1900/2050 ausgebrochen ist.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze