Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Fehlausbruch
Gold-Analyse vom 10.11.2019

langfristiger Gold Chart

mittelfristiger Gold-Chart

Unsere letzte Woche an dieser Stelle gegebene Warnung hinsichtlich des wackeligen Ausbruchs aus dem Abwärtstrendkanal erwies sich keineswegs als Panikmache. Denn offenbar handelte es sich um einen Fehlausbruch, in der Vorwoche gab der Goldpreis mit einem Minus von rund 56 Dollar deutlich nach.

Damit fiel die Notierung zudem auf den tiefsten Stand seit Anfang August. Dies lässt einen weiteren Rückgang des Edelmetallpreises erwarten. In Anbetracht der kurzfristig überverkauften Lage könnte es jedoch zu einer Gegenreaktion kommen. Insgesamt scheint es aber, als haben die Bären das Gerangel um die Horizontale bei 1493 für sich entschieden. Anleger sollten daher vorsichtig sein.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze