Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

An Unterstützung abgeprallt
Gold-Analyse vom 22.03.2020

langfristiger Gold Chart

mittelfristiger Gold-Chart

Der Preis des Edelmetalls gab in der vergangenen Woche erwartungsgemäß weiter nach, im Wochenvergleich verlor die Notierung 31 Dollar.

Der Rückgang stoppte bei einer Unterstützung bei gut 1450 Dollar, die Ende letzten Jahres mehrfach getestet und bestätigt wurde. Damit hat der Goldpreis die Gewinne, die er seit dem Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal im Dezember letzten Jahres erzielte, zwischenzeitlich vollständig wieder abgegeben. Nun könnte eine Erholung folgen. Rutscht der Preis des Edelmetalls jedoch auch unter den Support bei 1452, sollten sich Anleger auf einen weiteren Abwärtsschub mit Notierungen unter 1400 einstellen.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze