Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Chart der Woche

Der Euro tritt auf der Stelle
EUR/USD-Analyse vom 22.04.2024

langfristiger Chart

Der Verlauf des Euros mündete in der Vorwoche in eine Seitwärtsbewegung, im Montagsvergleich legte die Notierung knapp 0,3 Cent zu.

Dabei tastete sich die Notierung immer wieder an die nun als Widerstand wirkende Marke von 1,068 heran. Gelingt der Durchbruch nach oben, eröffnet sich Potenzial bis auf gut 1,085. In der Gegenrichtung liegt eine recht tragfähige Unterstützung im Bereich 1,05/1,06. Positionen drängen sich daher aktuell, aufgrund des bescheidenen Potenzials in beiden Richtungen, nicht gerade auf.


kurzfristiger Chart



Autor: Oliver Schultze