Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Brent Öl

Ölpreis gestiegen - Puts ausgestoppt
Wöchentliche Öl-Analyse vom 22.04.2014


langfristiger Brent Blend Öl Chart

Der Ölpreis konnte sich in der vergangenen Woche von seiner zuvor erreichten Unterstützungszone nach oben lösen. Er kletterte schon zu Wochenbeginn über den an dieser Stelle empfohlenen Stopp-Kurs (für die Puts) von 106 Dollar. Wer nach dem technischen Verkaufsignal der Vorwoche auf fallende Kurse gesetzt hatte, musste Verluste hinnehmen.

Der Ausbruch aus der mittelfristigen Dreiecksformation bleibt unverändert negativ zu werten, aber das Chartbid auf kurzfristiger Basis hat sich durch den jüngsten Anstieg zum Positiven gewandelt. Es bleibt abzuwarten, ob die gestrichelt eingezeichnete Widerstandslinie bei knapp 112 Punkten auch überwunden werden kann. Angesichts der Entwicklung im Dezember sehen wir diese Linie aber nicht als massiv an. Gleichwohl ist nach dem relativ schnellen Anstieg seit Anfang April ein Rücksetzer beim Rohöl denkbar. Optimalerweise dreht der Ölpreis im Bereich zwischen 112 und 114 Dollar nach unten. Dann können Unerschrockene es noch einmal mit einer spekulativen Put-Position versuchen. Angesichts des sich ausweitenden Ukraine-Konflikts und des daraus resultierenden Sicherheitsgedankens in Bezug auf Energieträger bleibt die Lage vom Tagesgeschehen abhängig - Investments drängen sich beim Öl nicht unbedingt auf.


kurzfristiger Brent Blend Öl Chart

kurzfristiger Brent Blend Öl Chart in Euro

 

Autor: Lutz Mathes



RBS Rohöl-Zertifikate: