Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Der Abwärtstrend wackelt
Gold-Analyse vom 09.02.2014

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


In der vergangenen Woche orientierte sich der Goldpreis nach oben und legte im Wochenvergleich gut 20 Dollar zu.

Der seit Anfang 2013 gültige Abwärtstrend ist nun spürbar angekitzelt, jedoch noch nicht nachhaltig durchbrochen. Ähnlich verhält es sich mit dem Widerstand bei 1260 - wie der untere Chart zeigt, pendelte die Notierung zuletzt um diese Marke.

Wenngleich die Lage beim Gold nun wieder etwas positiver aussieht, sollte das Edelmetall möglichst rasch die vorgenannten Widerstände knacken, um ein neues Kaufsignal zu liefern. Andernfalls könnte es doch noch zu einem dritten Test der 1180 kommen.

kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: