Nikkei-Analyse vom 02.04.2006

Update wöchentlich Montag Morgen

Chart seit 1983 und Einjahres-Chart


Langfristchart seit 1983

Mitte der Vorwoche brach der Nikkei dynamisch aus der monatelangen Seitwärtsbewegung nach oben aus und kletterte anschließend auch zügig über 17000 Zähler.

Dies bedeutet ein mittelfristiges Kaufsignal. Sofern der japanische Leitindex jetzt nicht wieder unter 16800 zurückfällt, lauten die nächsten kurzfristigen Kursziele 17300 und 17600 Punkte.

kurzfristiger TagesChart

 

Autor: Oliver Schultze / Büro Dr. Schulz

DAX-AnalyseDow-Analyse Nasdaq-Analyse EuroSTOXX50 Trading-Strategie

Bund FutureGold

Zur Hauptseite