03.11.2008: Warten auf ein Signal

langfristiger Chart

Nach dem Abprallen bei knapp 118 Zählern bröckelte die Notierung in der Vorwoche wieder ab.

Dabei bewegte sich der Bund Future inmitten der Schiebezone, die zwischen knapp und 116 und rund 118 Punkten liegt. Ein Ausbruch deutet sich derzeit nicht an. Zudem wird die untere Begrenzung der Tradingrange derzeit von der seit Juli gültigen Aufwärtstrendlinie zusätzlich gefestigt. Insofern sollten Anleger zunächst den Ausbruch aus der Handelsspanne abwarten.


kurzfristiger Chart

 

Autor: Oliver Schultze


RBS Zertifikate auf den Bund-Future: