<A HREF="http://www.abnamrozertifikate.de/DE/Showpage.aspx?pageID=4&intptype=68&intaclass=2&intregion=3&strPartner=buerodrschulz.de" TARGET="_blank" onClick="document.counter.src='http://www.buero-dr-schulz.de/edynamix/counter_abn_chinamonsta_728x90.gif'"><IMG SRC="http://www.buero-dr-schulz.de/edynamix/728x90_chinamonsta_abn.jpg" WIDTH="728" HEIGHT="90" ALT="Beachten Sie auch unseren Werbepartner" BORDER="0"></a>

 

15.07.2007: Entscheidung weiter vertagt

langfristiger Chart

In der Vorwoche scheiterte der Nikkei zunächst ein weiteres Mal bei rund 18300 Zählern, testete dann den mittelfristigen Aufwärtstrend und legte im Vergleich der Freitagsschlusskurse knapp 100 Zähler zu.

Die Frage, ob der Index endlich klar über die Marke von 18300 Punkten springt oder aber den mittelfristigen Aufwärtstrend nach unten durchbricht, bleibt damit weiter offen. Anlegern bleibt keine andere Wahl, als eine Entscheidung abzuwarten und bis dahin den Markt besser von der Seitenlinie zu beobachten.


kurzfristiger Chart

 :Autor: Oliver Schultze


ABN Amro Zertifikate auf den Nikkei:
Nikkei Open End Zertifikate
  Nikkei Mini Long  Nikkei Mini Short